Wie alles begann

Die SUC+ Geschichte basiert auf den Erfahrungen des Gründers Pablo Freire, die er während Sprachaufenthalten in den USA und in Australien machte. Dort führte er einen Selbstversuch in Fitness- und Leistungssteigerung durch und erkannte dabei die Vorteile von frischen Säften und Smoothies.

Das Juice Bars Konzept war in den USA und Australien bereits etabliert. Die Konsumenten in der Schweiz haben aber andere Bedürfnisse. Hier müssen die Produkte auch bei kaltem Wetter funktionieren und eine hohe Qualität bei den Zutaten ist wichtig. Das Konzept wurde also auf die verschiedenen Befindlichkeiten der Schweizer Konsumenten ausgelegt.

2007 begann die Businessplanung und im September 2009 folgte die Eröffnung der ersten Juice Bar in Basel.